Fluor-reaktivstes Element
#gutzuwissen Nr. 8 – Fluor
November 5, 2019
Beryllium_JAKLARO!
#gutzuwissen Nr. 10 – Beryllium
Dezember 16, 2019
Silicium_Strand_Sand_JAKLARO

#gutzuwissen Nr. 9 – Silicium, verantwortlich für Traumstrände

In der Erdkruste ist Silicium das zweithäufigste Element. Man findet es leider nicht elementar, sondern „nur“ gebunden in Silicat-Mineralien. Das sind Verbindungen aus Silicium und Sauerstoff. Dabei variiert die Anzahl der gebundenen Sauerstoffatome je nach Molekül. Meistens sind noch weitere Atome gebunden, wie etwa Aluminium oder Barium. So kommt es zu einer Vielzahl von Verbindungen, die in der Summe die Erdkruste ausmachen.

Unter diesen meist langweiligen Gesteinsarten befinden sich auch wahre Schätze und wunderschön anzublickende Mineralien, wie beispielsweise der Opal oder der Amethyst. Diese kann man schleifen und sehr teuer als Edelsteine verkaufen. Schau dir das nächste Mal, wenn du am Strand, den Sand genauer an. Lass ihn langsam durch deine Finger gleiten und beobachte die kleinen Quarzkörnchen ganz genau. Du wirst kleine Wunder entdecken, die super schön glänzen und wie ein kleiner Edelstein aussehen. Am besten funktioniert das mit sehr trockenem, hellem Sand. Mit diesem faszinierenden Stoff, den wir in Unmengen zur Verfügung haben, muss man doch etwas anfangen können?

Siliciumdioxid hat viele Anwendungsgebiete

Aber hallo! Die Verwendungszwecke von Siliciumdioxid sind enorm. Die gesamte Glasindustrie verwendet Siliciumdioxid als Ausgangsmaterial. Wird Quarz stark erhitzt bis es schmilzt und danach schnell abgekühlt, kann sich die vorher kristalline Zusammensetzung nicht mehr ausbilden. Es entsteht Glas. Ein weiterer Verwendungszweck von Siliciumdioxid ist die Halbleitertechnik, also beispielsweise bei Mikrochips oder Photovoltaikanlagen. Hierzu benötigt man elementares Silicium, das zuerst aus Siliciumdioxid hergestellt werden muss. Eine teure Angelegenheit, denn man muss das Siliciumdioxid auf etwa 2000°C erhitzen und mit Kohlenstoff zur Reaktion bringen.

Dabei entsteht Kohlenstoffmonoxid und elementares Silicium. Silicium zählt zu den Halbmetallen, weist also Eigenschaften von Metallen (Leitfähigkeit, Härte, etc.) und von Nichtmetallen auf. Und jetzt noch ein paar eindrucksvolle Zahlen, die dir zeigen, wie wichtig das Element Silicium für uns ist:

  • Mehr als 50.000 Menschen sind in der Glasindustrie tätig.
  • Siliciumdioxid schmilzt erst bei 1713 °C.
  • Etwa ein Viertel der Erdkruste ist Silicium (gebunden in Mineralien).

Ein Glück für alle Strandurlauber!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

DIREKT BESTELLEN